Fliegen wir bald mit Elektroflugzeugen?

Im Strassenverkehr sind elektrisch betriebe Verkehrsmittel inzwischen keine Seltenheit mehr. Im Luftverkehr dagegen dürften bislang erst die Wenigsten mit elektrisch betriebenen Flugzeugen in Berührung gekommen sein. Doch es gibt sie.

Weltweit sind derzeit zirka 3000 elektrisch betriebene sog. Zubringerflugzeuge (commuter aircrafts) in Betrieb. Deutsche Forscher haben sich daher mit der Frage beschäftigt, inwiefern reguläre Flugzeuge durch elektrisch betriebene ersetzt werden können.

Wie bei den Elektrofahrzeugen dürfte das grösste Manko der Elektroflugzeuge derzeit die geringere Reichweite sein. Diese beträgt bei den oben genannten Flugzeugen zwischen 250 und 350 Kilometer. Das klingt nach wenig, das cancelled.ch-Team hat jedoch nachgerechnet, welche Flughäfen sich damit von Zürich aus anfliegen liessen:

  • Stuttgart (145 km)
  • Innsbruck (211 km)
  • Genf (230 km)
  • Mailand (204 km)
  • Frankfurt (285 km)
  • München (260 km)

Insbesondere zu den Grossflughäfen Frankfurt (FRA), München (MUC) und Mailand Malpensa (MXP) existieren täglich zahlreiche Verbindung von Zürich aus, die mit solchen Flugzeugen grundsätzlich zu bewältigen wären. Leider ist es den heutigen Flugzeugherstellern jedoch noch nicht möglich, Elektroflugzeuge mit mehr als 20 Sitzplätze zu bauen. Diese fassen folglich gegen 4-5 Mal weniger Passagiere als die heute kleinsten Flugzeuge im Einsatz von Lufthansa (86 Sitzplätze, Bombardier CRJ900), Swiss (125 Sitzplätze, Airbus A220-100) und Austrian (76 Sitzplätze, Bombardier Q400).

Da je Flugzeug gewisse Fixkosten anfallen, man bedenke bspw. an die beiden Piloten/innen, und insbesondere, weil Slots heute Mangelware sind, erachtet cancelled.ch den Einsatz solcher Flugzeuge in der Schweiz für nicht realistisch.

Wenn man sich hingegen vor Augen hält, mit welchen Entwicklungssprüngen die Elektrofahrzeug-Hersteller ihre Technologien vorantreiben, erscheint es durchaus möglich, dass künftig gewisse Flugstrecken mit (teils) elektrisch betriebenen Flugzeugen zurückgelegt werden. Übrigens; der Anteil der CO2-Emissionen der gesamten Luftfahrt am weltweiten CO2-Ausstoss beträgt derzeit weniger als 3 Prozent.

 

Bildquelle: Background photo created by onlyyouqj – www.freepik.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

seventeen + nine =