Flugscham? Mit Airline-Geldern die Umwelt schützen und bis 14 t CO2 kompensieren

Flugscham? Mit Airline-Geldern die Umwelt schützen? Unsere Juristen helfen Dir gerne, bis zu 14 Tonnen CO2 zu kompensieren.

Hattest du in den letzten zwei Jahren einen annullierten oder verspäteten Flug und möchtest der Umwelt Gutes tun? Je nach Flugdistanz können unsere Juristen bis zu EUR 600 je Passagier erwirken. Angenommen du würdest dieses Geld anschliessend in die Kompensation von CO2 investieren, so könnten damit bis zu 14’000 kg CO2 kompensiert werden (gem. österr. Umweltbundesamt).

Wie viel das ist, zeigt nachfolgendes Beispiel.

14’000 kg CO2 entsprechen (alle Punkte aufaddiert!) …

  • … 2 Flügen von Zürich nach New York,
  • … 8 Flügen von Zürich nach Wien,
  • … 50 Zugfahrten von Zürich nach Lugano,
  • … dem Heizen einer 70 m2-Wohnung während eines Jahres,
  • … dem Betrieb eines durchschnittlichen Autos während eines ganzen Jahres (12’000 km),
  • … der Bestellung von 1000 Zalando-Paketen,
  • … dem Halten von einem Hund sowie einer Katze,
  • … der Herstellung von 100 kg Rindfleisch und 1000 Avocados.

Hier gelangst du zur Prüfung, ob dein Flug anspruchsberechtigt ist. Unsere Juristen prüfen die Hintergründe deiner Flugunregelmässigkeit kostenlos. Wenn du uns anschliessend mit der Durchsetzung allfälliger Ausgleichsrechte beauftragst, gehen im Erfolgsfall (und nur dann) 20% des erwirkten Betrags an uns, 80% an Dich.* Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, gehen in der Regel gar 100% des Betrags an Dich.

Das produzierte CO2 von Flugreisen kann man bspw. auf einer der folgenden zwei Plattformen kompensieren:

Bei Fragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

 

* Drängt sich eine gerichtliche Durchsetzung auf, gehen im Erfolgsfall 40% an cancelled.ch und 60% an Dich.

** Beitragsbild: Reise Foto erstellt von freepik – de.freepik.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nineteen − one =